Ein Leitfaden für Anfänger zur Herstellung von hausgemachtem Brot mit Olivenöl

Ein Leitfaden für Anfänger zur Herstellung von hausgemachtem Brot mit Olivenöl

Was Sie wissen müssen, bevor Sie mit dem Brotbacken beginnen

Selbstgemachtes Brot zu backen ist eine großartige Möglichkeit, die Familie zusammenzubringen und Spaß in der Küche zu haben. Und wie geht das besser als mit diesem einfachen Rezept für Brot mit Olivenöl? Mit nur wenigen einfachen Zutaten und ohne Kneten können Sie im Handumdrehen einen köstlichen, goldbraunen Laib frisch gebackenes Brot haben.

Zutaten zusammenstellen und Teig zubereiten - hausgemachtes Brot mit Olivenöl

Zutaten für das Rosmarien Brot mit Parmesan

[Ergibt 10-12 Portionen; Vorbereitungszeit 20 Minuten plus 8-24 Stunden Aufgehen, Backzeit 45 Minuten.]

  • 1½ Tassen Wasser, Raumtemperatur
  • 1 Teelöffel aktive Trockenhefe
  • 3½ Tassen Brotmehl, plus mehr zum Bestäuben
  • ½ Teelöffel Meersalz
  • 100 gramm Parmesan, gewürfelt
  • 2 Esslöffel Rosmarin, fein gehackt

Den Brotteig herstellen und das Brot formen

  1. Die Hefe in das Wasser geben und 10-15 Minuten stehen lassen, bis die Hefe zu schäumen beginnt. Während die Hefe aktiviert wird, in einer großen Schüssel Mehl, Salz und Rosmarin vermengen, bis sie gleichmäßig verteilt sind.

  2. Machen Sie eine Vertiefung in der Mitte der trockenen Zutaten, geben Sie dann Wasser und Hefe in die Schüssel und rühren Sie alles zusammen, bis es sich gut verbindet. Der Teig sollte ein wenig klebrig und weich sein und am Rand der Schüssel sollte noch ein wenig Mehl zu sehen sein.

  3. Decken Sie den Teig mit einem Geschirrtuch ab und lassen Sie ihn an einem warmen Ort aufgehen, bis sich seine Größe verdoppelt hat.

  4. Wenn Sie bereit sind, Ihr Brot zu backen, heizen Sie den Ofen auf 230°C vor und stellen Sie einen Dutch Oven oder eine abgedeckte Auflaufform in den Ofen. Während der Ofen vorheizt, den Teig auf eine bemehlte Fläche geben. Fügen Sie nach Bedarf mehr Mehl hinzu und falten Sie den Teig mehrmals vorsichtig in sich selbst, bis er zusammenhält. Dann den Teig mit den Händen vorsichtig in eine rechteckige Form bringen und die Parmesanwürfel in den Teig drücken. Rollen Sie den Teig zu einem Block auf und klappen Sie die Enden nach unten. Zu diesem Zeitpunkt ist der Teig dick und bauschig und etwas klebrig. Etwas mehr Mehl darüber streuen und den Teig weiter vorsichtig formen, bis sich eine mit Mehl bedeckte Kugel bildet. Den Teig auf Backpapier geben und ruhen lassen, bis der Ofen vorgeheizt ist (ca. 20 Minuten).

  5. Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und den Teig, der noch auf dem Backpapier liegt, in die Form geben. Abdecken und 30 Minuten backen, dann den Deckel entfernen und weitere 10-15 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn die Oberseite gebräunt ist.

  6. Aus dem Ofen nehmen und das Brot mit Hilfe des Backpapiers aus der Backform heben und auf ein Kühlgestell legen, um es vor dem Aufschneiden bis zu einer Stunde abkühlen zu lassen.

Genießen Sie Ihr einfaches und köstliches hausgemachtes Olivenölbrot!

Schauen Sie jetzt in unseren Onlineshop vorbei und bestellen Sie das passende Olivenöl zu Ihrem selbstgemachtem Brot. Wir empfehlen Chiavalon Ex Albis oder Brist Intenso für den richtigen Geschmackskick.

Zurück zum Blog