Unsere Istrien Olivenöl Tour inkl. Istrien Tipps - Teil 1

Unsere Istrien Olivenöl Tour inkl. Istrien Tipps - Teil 1

Die vergangenen Tage haben wir fleißig unsere Olivenöl Tour geplant. Angefangen von Olivenöl-Bauern, die wir besuchen wollen bis hin zu den guten Ölen, die auf unserer Einkaufsliste stehen und zu guter letzt wollen wir neue Gastro-Tipps in Istrien ausprobieren. Auf unserer ToDo-Liste stand ganz weit oben der Besuch bei Paul von Brist. Wir müssen schnell Nachschub der Sorten Sta. Margherita und Delicato organisieren, da uns diese in den vergangen Wochen schon wieder ausgegangen sind. Auch ein Besuch bei der Familie Baioco stand schon lange auf dem Plan. Baioco wurden vor kurzem vom Olivenölführer Flos Olei ausgezeichnet und Ester wollte mir unbedingt persönlich von den Neuigkeiten berichten.

Unsere Olivenöl Tour in Kroatien

Unsere Olivenöl Tour in Kroatien begann heute sehr zeitig. Um 7 Uhr waren wir bereits auf der Autobahn unterwegs Richtung Adria ;-) Wir haben Glück mit dem Wetter: 22 Grad und wolkenloser Himmel.

Istrien Tipp Nr. 1: Restaurant Konoba Stari Podrum in Istrien

In Kroatien angekommen wollten wir gleich einen unserer Gastro Tipps ausporbieren – das Restaurant Konoba Stari Podrum in Momjam. 5 Minten bevor wir das Lokal erreichen sollten gibt es eine Straßensperre auf Grund eines Fahrradrennens. Nichts geht voran – „Wartezeit liegt bei mindestens einer Stunde“, sagte man uns. Kurzerhand beschlossen wir die weiteren 1,5 Kilometer zu Fuß zu gehen. Der Weg zum Restaurant war malerisch. Wir waren umgeben von der prächtigen Natur und wilden Olivenbäumen. istrien tipps istrien tipps Nach einem halbstündigen Marsch erreichten wir das Restaurant Stari Podrum in Mojman. Wer hier speisen möchte, sollte am Tag vorher schon den Tisch reservieren. Viele Einheimische schätzen die hervorragende Küche. Wir wurden sehr herzlich in dem traumhaften Ambiente begrüßt.

Istrien-Tipps: Restaurant

Zu empfehlen sind vor allem die Fuzi mit weißen Trüffeln - eine einheimische Spezialität aus Istrien. Als Hauptgang sollte man nicht das Steak mit den istrischen Trüffeln auslassen - ebenfalls ein MUSS ;-)
Zurück zum Blog